Einführung in das schamanische Arbeiten

16.-21. Juni 2019

In dieser Woche wollen wir die Verbindung zu unseren eigenen inneren Ressourcen (wieder) herstellen um den stetig wachsenden und sich ändernden Anforderungen des Lebens besser gerecht zu werden.
Alles ist bereits in uns vorhanden. Wenn wir unsere alltägliche Wirklichkeit verlassen und in den Bereich der nicht-alltäglichen Wirklichkeit vordringen, gewinnen wir Einsichten in unser Leben, die uns mit unserem Alltagsbewusstsein nicht zugänglich sind.
Einzige Voraussetzung diese Arbeit zu tun ist ein offener Geist damit wir unser selbst gewähltes Glaubenssystem verlassen können.
Schamanische Arbeit ist keine analytische Arbeit, sehr wohl kann sie nach getaner Arbeit analytisch betrachtet werden.
Als ganzheitlicher Ansatz verbindet schamanische Arbeit Körper, Geist und Seele miteinander. Sie geht den Ursachen auf den Grund, und hilft uns dabei wieder ganz zu werden.

In dieser Woche werden wir einige grundlegende Techniken schamanischer Arbeit kennenlernen und ausprobieren.
Dabei stehen das Erleben und der eigene intuitive Zugang im Vordergrund.

Mit Respekt und Achtung vor allem was ist, begegnen wir den Kräften der Natur. Wir lernen den achtsamen Umgang mit den Elementen kennen, und wie sie uns unterstützen können.

Das Arbeiten in der Gruppe bietet durch seine Dynamik und die Bündelung der Energie einen leichten Zugang zu Erkenntnissen, die sich uns normalerweise im Alltag nicht so leicht erschließen.

Umgeben von jahrhundertealten Olivenhainen, Wiesen und Waldgebieten bieten die umbrischen Hügel einen wunderschönen Ort für die schamanische Arbeit. Soweit das Wetter es erlaubt, werden wir draussen in der Natur sein, bei Regen bietet unser Studio Platz.

Auszug aus dem Programm:

  • Einführung in die schamanische Arbeit
  • Was ist das eigentlich und wofür kann ich es nutzen?
  • Ausprobieren verschiedener Techniken
  • Z.B. Reinigen der Energiefelder mit Feder, Rassel und Trommel
  • Finden des Krafttieres
  • Schamanisches Reisen
  • Meditationen
  • Rituale

Unterrichtssprache ist Deutsch, bei Bedarf Übersetzung ins Englische.

Wir werden einige grundlegende Techniken schamanischer Arbeit kennenlernen und ausprobieren.

Die Seminarleiterin:

Das schamanische Arbeit

Sonja Elfers

Anmeldungen bitte zum 01. Juni 2019 an: